//
Didaktik, Geschichte, Wissenschaftstheorie

Physikunterricht 5 – 10

VorbemerkungenPhysikunterricht 5-10

Wenn die in den letzten Jahren sprunghaft angestiegene Zahl fachdidaktischer Publikationen auch nur einen Bruchteil jener Wirkungen auf die Praxis des Physikunterrichts hatte, die sich die Autoren davon erhofften, brauchte der erst kürzlich diagnostizierte desolate Zustand des Physikunterrichts sicher nicht beklagt zu werden. Einer der Grunde für die offenbare Wirkungslosigkeit theoretischer Arbeiten durfte, vereinfacht gesprochen, darin liegen, daß die schwierigste Aufgabe, die Umsetzung der wort- und zahlreich entwickelten Gedanken in praktischen Unterricht, doch wieder nur dem unterrichtenden Lehrer überlassen bleibt. Wer kann es da dem Lehrer verübeln, skeptisch gegenüber allen theoretischen Äußerungen zum Unterricht zu werden und sich schließlich nur noch auf seine pädagogische Intuition zu verlassen? Wenn wir im folgenden eine Sammlung von für die Praxis geplanten und in der Praxis erprobten Unterrichtsbeispielen der Klassen 5 bis 10 vorstellen, dann nicht, weil wir meinen, daß Theorie überflüssig sei, sondern weil wir davon ausgehen, daß die die Praxis anleitenden Systematisierungen, Modelle und Theorien erst im Kontakt mit praktischer Erfahrung adäquat wahrgenommen, eingesehen und verbessert werden können: Praktische und theoretische Erfahrungen entstehen gewissermaßen gleichzeitig, worauf sich gerade die Gesamtkonzeption der Reihe „Praxis und Theorie des Unterrichts“ beruft. Der den Unterrichtsbeispielen vorangestellte Situationsbericht über die Fachdidaktik der Physik ist als Zusammenfassung unseres fachdidaktischen Vorverständnisses anzusehen, das in die Unterrichtsbeispiele mehr oder weniger explizit eingeflossen ist. Er stellt, so gesehen. eine kurze Zusammenfassung der eigenen fachdidaktischen Position auf dem Hintergrund fachdidaktischer, gesellschafts- und erziehungswissenschaftlicher. entwicklungspsychologischer und wissenschaftstheoretischer Positionen dar. Ausgehend von der Oberzeugung. daß Physikunterricht vor allem Ziele zu verfolgen habe, die außerhalb der Physik diskutiert werden, haben wir zunächst unsere Auffassung zur Zielsetzung des Physikunterrichts dargelegt. Daran anschließend wird untersucht, wie man diesen Zielen im Unterricht gerecht werden kann und welche Probleme dabei auftreten können. Anschließend wird kurz skizziert, inwieweit man diesem Zusammenhang in der Planung gerecht werden kann. Als konkrete Antworten auf diese Frage werden schließlich Beispiele geplanten Unterrichts zur Diskussion gestellt. Die Auswahl der Beispiele ist einerseits durch den Versuch bestimmt, das Spektrum um der Zielsetzungen möglichst weitgehend zu repräsentieren. Andererseits sollen unsere Beispiele aber auch unter den herrschenden schulischen Verhältnissen problemlos realisierbar sein, was sich äußerlich in der Anordnung der Beispiele nach fachsystematischen Gesichtspunkten ausdruckt. Thematisch und in Bezug auf die Klassenstufe wird Repräsentativität angestrebt, was allerdings durch die organisatorischen und praktischen Möglichkeiten der Autoren nur begrenzt gelingt. Wenn wir mit der Veröffentlichung der Planungsbeispiele die Erwartung verbinden, daß Lehrerstudenten. Referendare und in der Praxis stehende Lehrer unmittelbar etwas damit anfangen können, dann geht es uns nicht so sehr um die Kopierbarkeit der Beispiele, sondern vor allem um die Wirkung der in ihnen angelegten generalisierbaren Akzente, die auch der unterrichtlichen Planung anderer als der hier behandelten Themen zugute kommen soll.

Physikunterricht 2Physikunterricht 3

Physikunterricht 4

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: