//
Physikalisches Spielzeug & Freihandversuche, Strukturbildung, Selbstorganisation & Chaos

Der trinkende Storch – eine Verdunstungskraftmaschine

Schlichting, H. Joachim. In: Praxis der Naturwissenschaften – Physik 41/2, 22 (1992).

Vor uns steht ein zauberhafter schwarzer Vogel mit langem Hals und rotem Kopf der Spezies technischer Spielzeuge [1 – 8]. Bevor wir uns daranmachen, ihm physikalisch zu Leibe zu rücken und sein Verhalten dadurch zu „entzaubern“, wollen wir ihn einige Zeit in Aktion erleben…

PDF: Der trinkende Storch – eine Verdunstungskraftmaschine

Werbung

Diskussionen

5 Gedanken zu “Der trinkende Storch – eine Verdunstungskraftmaschine

  1. Wer schon immer so einen Schreibtischreund wollte wird beim Trinkstorch fündig.

    Verfasst von David | 13. November 2016, 21:48

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Meister Adebar ist wieder da | Die Welt physikalisch gesehen - 27. April 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Photoarchiv

%d Bloggern gefällt das: