//
Physik im Alltag und Naturphänomene, Rubrik: "Schlichting! "

Die Augen des Stiers

Augen des StiersSchlichting, H. Joachim. In: Spektrum der Wissenschaft 44/9 (2013), S. 56 – 57

Das menschliche Auge kann polarisiertes Licht nicht ohne Weiteres von unpolarisiertem unterscheiden. Ein »Berry-Sandwich« hilft.

Alles erhält – wie Edelsteine – erst
durch die untergelegte Folie tiefere Bedeutung.
Michel de Montaigne (1533 – 1592)

Am Anfang stand eine recht simple Beobachtung. Ein Kollege berichtete mir, wie er durch die Fensterscheiben eines Gebäudes eine städtische Szenerie betrachtete, die sich gleichzeitig auf den glatten Fliesen der Wand spiegelte, neben dem er stand. Das allein war nichts Besonderes, und auch nicht die leichten Verzerrungen der gespiegelten Objekte. Sie zeigten nur, dass die Oberfläche der Fliesen zwar glatt war, aber wohl nicht ganz eben. Merkwürdig erschien ihm jedoch, dass die Spiegelbilder der Gegenstände von lebhaften farbigen Strukturen ornamentiert erschienen und die üblichen Erklärungsansätze nicht so recht greifen wollten.
Beim Betrachten der Fotos, die er mir zur Aufklärung des Rätsels schickte, fiel mir zuerst die Ähnlichkeit mit dünnen Ölschichten auf nasser Straße auf, die durch Interferenz irisierende Farben hervorbringen. Weil aber die Farbmuster so auffällig waren – bei näherem Hinsehen zeigten sich zwei Systeme aus konzentrischen Kreisen –, kam mir eine andere Idee in den Sinn: Zeigt sich in den Farben vielleicht die Polarisation des Sonnenlichts? …

PDF: Die Augen des Stiers

Advertisements

Diskussionen

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Bullaugen auf dem Bullauge | Die Welt physikalisch gesehen - 10. Februar 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: