//
Marginalia

Anziehungskraft des Meeres

Am StrandAber, schau mal, … da sind neue Sonntagsbummler angekommen, sie gehen geradeswegs gegen das Wasser vor, als ob sie hineintauchen möchten. Wie erstaunlich… Sie könnten behaglich umherschlendern im Windschatten der Lagerhäuser da drüben, – doch das genügt ihnen nicht. Sie geben sich erst zufrieden, wenn sie die äußersten Punkte des Festlandes erreicht haben. Sie müssen so nah ans Wasser, daß sie fast hineinfallen. So kann man sie stehen sehen, meilenweit, diese Leute aus dem Landesinnern. Sie kommen auf Wegen, Alleen, Straßen und Chausseen von Norden, von Osten, Süd und West – hier sind sie brüderlich vereinigt. Wie kommt das? Ist es vielleicht die magnetische Kraft der Kompaßnadeln all der vielen Schiffe, welche sie anzieht? (aus: Melville, Hermann: Sehnsucht nach Wasser)

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: