//
Marginalia

Rhapsodie in grün

DSCF1313daEin grünes Blatt ist grün ist grün ist grün… Und dennoch ist es kaum zu glauben, dass wir hier dasselbe Blatt sehen, einmal im prallen Sonnenlicht und einmal im Schatten. Aber was heißt schon Schatten. Es heißt nicht, Abwesenheit von Licht, sondern in diesem Fall Abwesenheit von direktem Sonnenlicht. Alle anderen Lichter, das blaue Streulicht des Himmels, das grüne Streulicht der anderen möglicherweise von der Sonne beleuchteten Blätter fallen auf die Blätter im Schatten und lassen es in einem anderen Grün erstrahlen, einem dunkleren, einem mit anderen Farben leicht durchwirkten Grün. Und es ist noch ein zweites Blatt im Spiel, ein Blatt das im Licht der Sonne den Schatten wirft und in der Grenze zwischen den beiden Grüns die eigene Form zu erkennen geben.

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: