//
Marginalia

Zeit der Entfaltung

Frühling-MörickeIm Park

Sieh, der Kastanie kindliches Laub hängt noch wie der feuchte
Flügel des Papillons, wenn er die Hülle verließ;
Aber in laulicher Nacht der kürzeste Regen entfaltet
Leise die Fächer und deckt schnelle den luftigen Gang.
– Du magst eilen, o himmlischer Frühling, oder verweilen,
Immer dem trunkenen Sinn fliehst du, ein Wunder, vorbei
.


Eduard Mörike (1804 – 1875), von dem dieses Gedicht stammt, beschreibt einen Naturvorgang, den man im Frühling allenthalben beobachten kann. Am Beispiel der immer dicker werdenden Knospen der Kastanie kann man die allmähliche Entfaltung der Blätter besonders deutlich erkennen. Dieser Vorgang zeigt, die im Verborgenen vorausgegangene Faltung, eine in der Natur besonders erprobte Verpackungstechnik, mit der für das Wachstum der späteren Pflanze so wichtige feinflächige Bestandteile wie die Blätter in kurzer Zeit entfaltet und dem Sonnenlicht entgegengebracht wird.

Mörikes Vergleich mit den Flügeln des Schmetterlings ist weit mehr als der Verweis auf eine zufällige, äußerliche Ähnlichkeit. Auch im Bereich der Tierwelt muss noch im Larvenstadium durch eine sorgfältige Verpackung der für den Schmetterling lebensnotwendigen Flügel dafür gesorgt werden, dass diese während der Entpuppung in kürzester Zeit entfaltet werden können.

Sowohl die Entfaltung der Blätter als auch das Schlüpfen des Schmetterlings aus der Puppenhülle sind deutliche Hinweise auf den Frühlingsbeginn im Bereich der belebten Natur.

Neben dieser eher naturwissenschaftlichen Perspektive sollte aber die vom Dichter besonders gemeinte poetische Dimension nicht übersehen werden, die über das natürliche Geschehen hinausweist. Die Natur wird als Ausdruck der Verwandlung und des Neuanfang gesehen und könnte mit Bezug auf das Christentum auch als Ausdruck für Auferstehung und Unsterblichkeit gedeutet werden.

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: