//
Marginalia

Farbenprächtige Mineralien in freier Natur

Blühende-FelsenMan muss es selbst gesehen haben, um zu glauben, dass die Farben dieses Landschaftsbildes kaum von der Vegetation herrühren, sondern durch den blanken Felsen bestimmt werden. An diesem Berghang auf der Kanareninsel Gran Canaria treten Mineralien in der vollen Pracht ihrer Farbe zutage. Für mich als Laien identifizierbar ist die typische Grünfärbung des Kupfers. Vermutlich sind auch rötliche Eisenerze im Spiel. Mir geht es hier aber vor allem um die farbenfrohe Ästhetik, die nicht zuletzt der naturgegebenen Anordnung der Farben zu verdanken ist. Die unterschiedlichen Grüntöne der Bäume und Sträucher treten dagegen deutlich in den Hintergrund. Im Vordergrund sieht man einen relativ steil ansteigenden Teil einer Straße die sich hier in Serpentinen durch die Berge schlängelt und nur mühselig mit dem Auto zu bewältigen ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: