//
Physik im Alltag und Naturphänomene

Bullaugen auf dem Bullauge

BullsEyeZwar bezeichnet man anders als bei einem Schiff die runden Fenster eines Flugzeugs nicht mit Bullauge, aber eine gewisse Ähnlichkeit ist vorhanden. Und das umso mehr, wenn man auf dem Bullauge Bullaugen, genauer: bull’s eyes sehen kann. Bull’s eyes sind von Michael Berry so genannte Farberscheinungen, die beim Durchgang polarisierten Lichts durch doppelbrechende Folien auftreten können und in diesem Blog auch schon thematisiert wurden.
Daran wurde ich kürzlich erinnert, als ich durch das Flugzeugfenster blickte und die Welt (in diesem Fall den blauen Himmel und einige weiße Wölkchen) durch farbige Ringe hindurch erlebte (Foto).
Normalerweise erzeugt man solche Farbringe, die sich um dunkle Flecken (die „Bullaugen“) winden, wenn man eine Overheadfolie zwischen zwei Polarisationsfolien legt und durch dieses Foliensandwich hindurch auf helle Gegenstände blickt. Doch waren hier die Polarisationsfolien? Wo war die Overheadfolie?
Mir wurde schnell klar, dass die erste Folie, die aus natürlichem Licht polarisiertes Licht macht, nicht nötig war, weil das Licht, das der blaue Himmel durch das Flugzeugbullauge schickte, nahezu senkrecht zur Sonnenstrahlrichtung einfiel. Es war somit bereits (teilweise) polarisiert, wie man in einem einfachen Versuch feststellen kann. Die Overheadfolie wurde durch mindestens eine der drei Kunststoffscheiben des Fensters vertreten. Und das zweite Polarisationsfilter? Nun, das war meine Polaroidbrille, mit der ich mich gegen die überbordende Helligkeit abschirmte. Es war also alles beisammen, was zur Erzeugung eines bull’s eye im Bullauge des Flugzeugs nötig war. Genaueres zum physikalischen Hintergrund findet man an anderer Stelle. (Die Farben wurden kontrastverstärkt).

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: