//
Physik im Alltag und Naturphänomene, Strukturbildung, Selbstorganisation & Chaos

Sanddünen und Emergenz

SanddünenKMit der Lupe können wir einzelne Sandkörner erkennen, von denen keines weder in der Form noch in der Farbe dem anderen gleicht. Sie liegen bewegungslos nebeneinander und übereinander, ein wahres Chaos von toter Materie. Aber wenn wir ein gutes Stück zurücktreten, verlieren wir den Blick für das Einzelne und gewinnen durch einen Akt des denkenden Sehens die Gestalten und Muster der Dünen und Rippel zurück, den wir durch allzu große Nähe verloren hatten.  Die unscheinbaren, unförmigen Sandkörner scheinen keinen Bezug zu den üppigen Formen der Dünen zu haben, die uns ästhetisch ansprechen und einen Eindruck vom Zauber der Natur vermitteln.
Wie hängt das eine mit dem anderen zusammen? Kann die Identifizierung der kleinsten Teile jemals zu einer Erklärung für das Verhalten des großen Ganzen führen? Mit dieser Frage befasst sich die Physik der granularen Materie, in der der merkwürdige zwischen fest und flüssig changierende Zustand einer großen Ansammlung von schlichten Körnchen untersucht wird. Einige Aspekte dieses interessanten Forschungsgebiets haben wir in diesem Blog angesprochen, zum Beispiel hier und hier und hier und hier. Darüber sollten aber auch die ästhetischen Aspekte von Sandformationen nicht zu kurz kommen, die zum Beispiel hier und hier und hier und hier und hier und hier anklingen.

Advertisements

Diskussionen

2 Gedanken zu “Sanddünen und Emergenz

  1. Ich freue mich immer noch daran, dass ich Deinen Blog beim Stöbern im Reader entdeckt habe. Und dieser Beitrag bringt mich dazu, gerade auch weil ich Sand nicht nur in Sanduhren sehr mag, einmal tiefer bei Dir hinein zu lesen.
    Vielen Dank.

    Verfasst von San-Day | 29. Juni 2016, 10:45

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: