//
Monatsrätsel

Rätselfoto des Monats März 2017

waschbrettpiste_3_17Frage: Wie kommt es zu derartigen Waschbrettmustern auf Wegen und Straßen?

__________________________________________________________________________________________

raureif_dsc07778_rvErklärung des Rätselfotos des Monats Februar 2017

Frage: Warum wächst der Raureif bevorzugt in eine Richtung?

Antwort: Manchmal erbarmt sich der Winter der kahlen Reste der Blumen, Sträucher und Bäume und stattet sie mit nadelartigen Ersatzblättern: Eiskristallen aus. Das ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch physikalisch interessant. Damit diese kalte Raureif-Belaubung entstehen kann, müssen die Temperatur einige Grade unter null Grad Celsius liegen und die Konzentration des Wasserdampfes in der Atmosphäre sehr hoch sein (relative Feuchte über 90%).
Die Wassermoleküle tendieren unter derartigen Bedingungen dazu, sich an kalten Gegenständen niederzulassen und ihren Beitrag zur Bildung eines Eiskristalls zu liefern. Am liebsten docken sie an bereits bestehenden Kristallen an. Dadurch gehen der unmittelbaren Umgebung der wachsenden Kristalle Wasserdampfmoleküle verloren, sodass die Kristalle in eine Region hineinwachsen, in der die Wasserdampfkonzentration am höchsten ist. Und das heißt, vom Ursprung weg nach außen. Zwar kommt es durch Diffusion zu einem Konzentrationsausgleich, aber dieser Prozess läuft im Vergleich zu anderen Transportvorgängen sehr langsam ab. Luftbewegungen, durch die frischer Wasserdampf herangeführt wird, sorgen für einen wesentlich effektiveren Nachschub. Das erklärt die nadelartige Struktur der Kristalle; sie wachsen auf direktem Weg in das „nährstoffreiche“ Gebiet hinein, also gegen den Wind.
In die vom Wind abgewandte Seite gelangen wesentlich weniger Wasserdampfmoleküle. Möglicherweise kommt noch hinzu, dass auch noch ein Teil der bei der Kristallisation freigesetzten Kristallisationswärme mit dem Wind zur windabgewandten Seite gelangt, was die Andockwahrscheinlichkeit dort zusätzlich vermindern würde.
Bei Nebel tragen auch winzige unterkühlte Wassertröpfchen zur Kristallbildung bei, wodurch die Wachstumsgeschwindigkeit der Nadeln noch erhöht wird. Rein intuitiv würde man aufgrund anderer Erfahrungen mit dem Wind (z.B. die flatternde Fahne) vielleicht gerade die umgekehrte Windrichtung vermuten.

 

Diskussionen

6 Gedanken zu “Rätselfoto des Monats März 2017

  1. Irgendwas mit Wasser

    Verfasst von aquasdemarco | 1. März 2017, 00:03
    • Nein, das kann ich jetzt schon sagen, ohne etwas zu verraten, mit Wasser hat das nichts zu tun. Der Sandweg ist trocken. Übrigens findet man diese Strukturierung auch auf friesch mit Split gestreuten Asphaltstraßen nach einigen Überfahrten von Kraftfahrzeugen (> 20 Überfahrten). Vielleicht hilft das weiter.

      Verfasst von Joachim Schlichting | 1. März 2017, 18:04
  2. Ich denke, sie entstehen aus einer einzigen Unebenheit heraus. Wenn ein Fahrzeug drüber fährt, knallt es dahinter auf und erzeugt so die nächste Bodenwelle (die von nachfolgenden Fahrzeugen vertieft wird. Dieses Muster setzt sich dann im Laufe der Zeit über die gesamte Straße fort.

    Verfasst von ch | 1. März 2017, 18:16
  3. Das erinnert mich an eine Zufahrt zu dem Waldstück, in dem ich morgens laufe: einige Löcher gibt`s da immer- und sie werden immer breiter und tiefer- wohl durch das Drüberfahren, was die Dellen durch den Druck vertieft. Selbst wenn der Weg (selten!) mal geebnet wird durch Auffüllen der Löcher – es sieht ruck zuck wieder ähnlich aus. Das lockerere Material wird durch das Gewicht der Fahrzeuge gleich wieder verdichtet- und es sieht nach 2 Monaten wieder s aus wie zuvor. Na gut- die Absicht zählt😆

    Verfasst von ele21 | 1. März 2017, 21:54
    • Danke für die Erklärung. Um anderen Rätselratern (wobei hier eigentlich nicht geraten, sondern argumentiert werden soll) nicht den Spaß zu verderben, komme ich erst am Monatsende darauf zurück. Ich hoffe auf Verständnis.

      Verfasst von Joachim Schlichting | 2. März 2017, 08:37

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Photoarchiv

%d Bloggern gefällt das: