//
Marginalia

Der Schatz am schwarzen Strand

olivin_lanzarote_rvAls ich am frühen Morgen am dunklen Lavastrand von Lanzarote entlang gehe, werde ich durch einen hellen Lichtreflex aus meinem Wandertrott herausgerissen, der in der fast alles Licht absorbierenden Schwärze besonders hervorsticht. Ich denke zunächst an Glas bis ich mich davon überzeugt habe, dass es sich um ein oliv-grünes Mineral handelt, das in einen porösen an Koks erinnernden Lavastein wie ein Edelstein in einen Ring eingelassen ist. Die Wirkung ist wegen des Kontrastes besonders intensiv und die passgenaue Kombination zweier völlig unterschiedlich erscheinender Steinarten, besonders schön. Ich denke auf etwas besonders Wertvolles gestoßen zu sein und nehme den Stein mit.
Später stelle ich fest, dass der gefundene Schatz in dieser Gegend alles andere als selten ist. Es handelt sich um Olivin (sic!), ursprünglich benannt nach der farblichen Ähnlichkeit mit einer Olive (lt. Oliva) und ist das häufigste Silikat und gesteinsbildende Mineral im oberen Erdmantels. Die Olivine sind durchsichtige bis durchscheinende Kristalle mit auffallendem Glasglanz, die – wie auch bei meinem Fundstück – aus zahlreichen Einzelkristallen bestehen. Später sollte ich entdecken, dass Olivin in den unterschiedlichsten Variationen als Schmuck verarbeitet und auf der Insel feilgeboten wird.
Der Schmuck ist nicht nur schön anzusehen, er soll auch eine beruhigende Schwingung auf den Schmuckträger ausüben.
Der etwa 12 cm lange Stein auf dem Foto, das im Schatten aufgenommen wurde, gibt den Eindruck der strahlenden Reflexe der Kristalle nicht annähernd wieder.

Advertisements

Diskussionen

4 Gedanken zu “Der Schatz am schwarzen Strand

  1. ja, Licht ist der größte Zauberer ☀️🔥🌈

    Verfasst von ele21 | 27. Oktober 2017, 12:34
  2. Herzlichen Dank mal wieder! Als kindlicher Mineraliensammler mochte ich die grünen Olivindrusen in Basaltbrocken immer sehr … Liebe Grüße!

    Verfasst von simonsegur | 27. Oktober 2017, 21:02

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: