//
Marginalia, Physik im Alltag und Naturphänomene

Sonnenstrahlen im Winter

Was man im Sommer nur am frühen Morgen erlebt, ereignet sich im Winter auch mal um die Mittagszeit: Sonnenstrahlen die fast waagerecht von der Seite kommen. Vorausgesetzt die Sonne scheint und es ist auch mittags noch dunstig.

 

 

 

 

 

Und vollends, welche Worte möchte finden, wer versuchen wollte, das Wesen an sich eines Sonnenstrahls zu beschreiben! Denn das Licht stammt vom Guten und ist ein Bild der Güte. Und so wird das Gute auch mit dem Namen ‚Licht‘ gepriesen.

Diese Zeilen wurden einem von Pseudo-Dionysios* entnommen und entstanden vermutlich gegen Ende es 5. Jahrhunderts.


*Pseudo-Dionysios, Die Namen Gottes. Übertragen von Walter Tritsch, München 1956

Advertisements

Diskussionen

3 Gedanken zu “Sonnenstrahlen im Winter

  1. …ein schönes Photo! Möge es 2018 oft ein so helles, warmes, weiches Licht geben, das so manchen Anblick verzaubert

    Verfasst von ele21 | 30. Dezember 2017, 13:23
  2. Danke

    Verfasst von ele21 | 30. Dezember 2017, 17:44

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Photoarchiv

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: