//
Marginalia

Der Kurfürst und die Kuh

Moderne Technik hilft dem Menschen. Das Navi ist für viele ein Segen. Endlich brauchen sie sich nicht mehr um den Weg zu kümmern. Eine synthetische Stimme sagt einem, wo es lang geht. Geografie und Kartenlesen sind aussterbende Kulturtechniken. In diesem Zusammenhang hörte ich kürzlich aus dem Bekanntenkreis, dass eine Jungsgruppe in einen Ort in Schleswig Holstein fahren wollte. Sie gaben den Namen ein und los ging es. Die Fahrt kam dem einen oder anderen zwar länger vor als gedacht, aber schließlich war man nach vielen Stunden am Ziel. Zumindest dem Namen nach, denn der Ort lag in Bayern.

Diese Geschichte ging mir kürzlich bei einer Wanderung durch den Kopf, als wir bei einem Straßenschild angekommen waren und plötzlich ein komisches Gefühl aufkam, dass wir hier völlig falsch sein könnten, was angesichts der Anstrengungen des Wanderns als sehr ärgerlich empfunden wurde. Plötzlich die von einem überschüssigen Buchstaben ausgehende Erleichterung: ein „h“ zuviel.

Advertisements

Diskussionen

4 Gedanken zu “Der Kurfürst und die Kuh

  1. Ähnliche Geschichten habe ich zuhauf.
    Die schönste für mich vielleicht,als ich mit Freunden ein Piano in einer Veilchenstrasse abholen wollte. Einer der Freunde glaubte diese Strasse in einem bestimmten Stadtteil. Zwar gab es dort Blumennamen zuhauf, aber keine Veilchenstrasse. Der Blick aufs zu spät eingeschaltete Navi zeigte diese Strasse in einem Ortsteil weit entfernt davon. Dem Pianobesitzer musste mitgeteilt werden, dass wir eine Stunde später kommen werden.

    Verfasst von kopfundgestalt | 13. Mai 2018, 01:01
  2. 😂😂😂 Danke für diesen netten Anlass zum Lachen !!

    Verfasst von ele21 | 13. Mai 2018, 19:30

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: