//
Physik im Alltag und Naturphänomene

Nur ein Nachen auf dem Wasser

Vor einiger Zeit habe ich über den jungen Sichelmond berichtet, wie er aufgrund seiner Nähe zur untergehenden Sonne eine gute Anschauung zu den Mondphasen liefert. Diese in unseren Breiten meist fast aufrecht stehende Sichel wird in der Nähe zum Äquator oft ziemlich oder ganz flach wie ein Schiffchen angetroffen. Das erinnert mich an eine Geschichte aus der Kindheit, in der der Mond als Nachen bezeichnet und fast genau so dargestellt wurde, wie es auf diesem Foto zu sehen ist, vielleicht sogar noch etwas flacher.
Dabei ging mir ein Licht auf. Ich habe festgestellt, dass die meisten literarischen Äußerungen, in denen der Mond als Nachen angesprochen wird, in irgendeiner Form Bezug auf südliche Gefilde nehmen. Hier zwei Beispiele:

WEG
Mit dem Monde will ich wandeln:
Schlangenwege über Berge
Führen Träume, bringen Schritte
Durch den Wald dem Monde zu.

Durch Zypressen staunt er plötzlich,
Daß ich ihm entgegen geh.
Aus dem Ölbaum blaut er lächelnd,
Wenn michs friedlich talwärts zieht.

Schlangenwege durch die Wälder
Bringen mich zum Silbersee:
Nur ein Nachen auf dem Wasser,
Heilig oben unser Mond.

Schlangenwege durch die Wälder
Führen mich zu einem Berg.
Oben steht der Mond und wartet.
Und ich steige leicht empor.

Theodor Däubler (1876 – 1934)

Und in „Die engen Wasser“ von Julien Gracq (1910 – 2007) heißt es: „… aber der unerklärliche Strom, der den wie eine Mondsichel gekrümmten Nachen ergreift und auf dem Wasser fortträgt, ist das Pulsieren jungen Blutes, dem ständigen Pochen der Zukunft gleich.“

 

 

 

Werbung

Diskussionen

3 Gedanken zu “Nur ein Nachen auf dem Wasser

  1. ach, schön! Mir ist der neue Mond heute leider entgangen.

    Verfasst von gkazakou | 10. November 2018, 00:20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Photoarchiv

%d Bloggern gefällt das: