//
Marginalia, Physik im Alltag und Naturphänomene

Froststrukturierte Pfützensedimente

Eine Pfütze, die kurz davor ist auszutrocknen, wird in der Nacht vom Frost überrascht. Das feuchte bräunliche Sediment spendet immerhin so viel Wasser, dass es zu diesen kunstvollen Eiskristallmustern kommt.
Merkwürdigerweise bleibt das Muster fast so wie es ist erhalten, obwohl die reinen Eiskristalle dabei sind, sich in der Sonne zu verflüchtigen (sublimieren) und zum Zeitpunkt der Aufnahme schon gar nicht mehr zu sehen sind.
Die ziemlich homogene Beigefärbung kommt dadurch zustande, dass sich während der wässrigen Phase der Pfütze zuerst die groben und dann die ganz feinen Teilchen der lehmhaltigen Erde auf den Boden abgesetzt und diesen lückenlos belegt und gleichsam lackiert haben.

Pfützen und Teiche sind auch an anderen Stellen in der einen oder anderen Hinsicht Gegenstand dieses Blogs (siehe z.B. hier und hier und hier und hier und hier und hier und hier und hier und hier und hier und hier und hier und hier) und ideale „Spielwiesen“ für künstlerisch und physikalisch Interessierte – und für Kinder.

Diskussionen

6 Gedanken zu “Froststrukturierte Pfützensedimente

  1. Pfützenzauberei!

    Verfasst von gkazakou | 20. Januar 2019, 00:31
  2. Prachtvolles Beispiel für diesen Prozess und gleichzeitig auch künstlerisch anspruchsvoll.

    Verfasst von kopfundgestalt | 20. Januar 2019, 08:32
  3. Wasser finde ich in jeder Form faszinierend und in jedem Aggregatzustand

    Verfasst von Myriade | 20. Januar 2019, 12:51

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Die letzten Kunstwerke des Winters | Die Welt physikalisch gesehen - 30. März 2020

  2. Pingback: Galaktische Nebel in der Wasserpfütze | Die Welt physikalisch gesehen - 9. Januar 2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Photoarchiv

%d Bloggern gefällt das: