//
Marginalia, Physik im Alltag und Naturphänomene

Tomatenampel

Gestern entdeckte ich in unserem Garten eine Tomatenampel. Sie funktioniert allerdings umgekehrt wie eine Verkehrsampel. Während diese mit Rot „Halt“ signalisiert, sollte man bei den Tomaten eher vor dem grünen Exemplar halt machen und beim roten zugreifen. Und „Gelb“ bzw. eher „Orange“ funktioniert nur in einer Richtung, es kann nur das „Rot“ ankündigen, nicht das „Grün“.
Arno Schmidt würde hier (mit Recht) fragen:“Na, was geht Dir (denn) durch d’n Täti?“

Diskussionen

6 Gedanken zu “Tomatenampel

  1. Du hättest das Foto um 180 Grad drehen können…oder: Wer sagt denn, welche Richtung als maßgebend anzusehen ist? Man hätte ja können auch die Sonne als Bezugspunkt nehmen?! :-).

    Verfasst von kopfundgestalt | 9. Juli 2019, 00:06
  2. Lächel … schön gesehen.

    Verfasst von finbarsgift | 9. Juli 2019, 07:00
  3. Ich warte auf den klugen Menschen, der eine Methode entwickelt, die Tomatenampel in beide Richtungen zu dynamisieren. Warum? Warum ist die Banane krumm…..

    Verfasst von gkazakou | 9. Juli 2019, 09:59

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Photoarchiv

%d Bloggern gefällt das: