//
Marginalia, Physik im Alltag und Naturphänomene

Uttum im Morgennebel

Wenn man die ostfriesische Landschaft erleben möchte, muss man früh anfangen. Oft beginnt der Tag mit Nebeln, die aus den Kanälen und Schlooten aufsteigen und die Strukturen der Landschaft mit etwa derselben Geschwindigkeit freigeben wie das eigene Bewusstsein sich auf den neuen Tag einzustellen vermag.
Ich habe bewusst eine Schwarzweiß-Aufnahme gewählt, weil das Wahrnehmung noch weitgehend durch die Stäbchen bestimmt wird.

Hier werde ich ab heute eine Woche ohne Internet verbringen 🙂

Diskussionen

18 Gedanken zu “Uttum im Morgennebel

  1. Schönen Urlaub. 🙂

    Verfasst von Ariana | 8. Juli 2020, 08:14
  2. … und nicht NUR Nebel, bitte.

    Verfasst von gkazakou | 8. Juli 2020, 09:05
  3. Schöne Tage wünsche ich Dir, Liebe Grüße

    Verfasst von juergenkuester | 8. Juli 2020, 09:38
  4. Schöne Zeit lieber Joachim!
    HG vom Lu

    Verfasst von finbarsgift | 8. Juli 2020, 10:21
  5. Nebel hattest Du ja hier noch nie fabriziert 🙂
    Schönen Urlaub!

    Verfasst von kopfundgestalt | 8. Juli 2020, 13:42
  6. Fantastisches Foto! Eine schöne internetfreie Woche.

    Verfasst von Kaya Licht | 9. Juli 2020, 10:02
  7. Gute Erholung

    Verfasst von Sybille Lengauer | 11. Juli 2020, 21:52
  8. Du Glücklicher!
    Geniesse die Woche!

    Verfasst von Susanne Haun | 13. Juli 2020, 10:23

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Photoarchiv

%d Bloggern gefällt das: