//
Marginalia, Physik im Alltag und Naturphänomene

Der Fisch im Mond

In einem steinernen Kunstwerk im öffentlichen Raum entdecke ich einen in das Gestein hinein modellierten Sichelmond. Vielleicht ist gar kein Mond gemeint. Würde mich auch nicht wundern, denn die Abbildung wäre falsch. Die innere Krümmung ist zu stark.
In dieser Vertiefung hat sich nach dem letzten Regen Wasser angesammelt. Und wo Wasser ist sind Fische nicht fern. Der Rest eines vertrockneten Blatts hat sich hier verfangen und ist gerade dabei, sich in einen kleinen Fisch zu verwandeln. Gleich wird er in dem kleinen See verschwinden.

Diskussionen

26 Gedanken zu “Der Fisch im Mond

  1. Klar ist ein Mond gemeint.
    Meine Frau hat als Bildhauerin die „Mondin“ auf einem Winterhausener Rundweg geschaffen. Eine weitere Bildhauerin hat übrigens als Abschluss des Wegs einen Stein mit Mondsichel geschaffen.
    Also ist diese Sichel doch ein beliebtes Motiv 😃

    Verfasst von kopfundgestalt | 24. November 2020, 00:26
  2. eine poetische bildbeschreibung. sehr schön.

    Verfasst von wolkenbeobachterin | 24. November 2020, 01:38
  3. Ein Schwertfisch, oder? 😉

    Verfasst von Seelenkompott | 24. November 2020, 08:25
  4. Zauberhaft, diese Entdeckung!
    Und: ob die innere Krümmung falsch ist, wäre mir ziemlich egal. Ich finde sie elegant geschwungen. Was außer einer Mondsichel sollte das Dargestellte sonst sein?

    Verfasst von Ule Rolff | 24. November 2020, 08:37
  5. Da sollten wir auf mehr Regen hoffen, damit der Fisch nicht bald auf dem Trockenen liegt, er bewegt sich ja schon in Richtung der noch mit Wasser gefüllten Vertiefung. Ein Mondfisch ist es ja der Form nach nicht und doch ist er einer. Was für eine schöne Entdeckung!

    Verfasst von Anna | 24. November 2020, 10:58
  6. Tolle Interpretation des Fischblattes, das sich zum Sägefisch verkleidet hat. 😉

    Verfasst von eyeandview | 24. November 2020, 13:23
  7. Mir scheint, dass auch die Außenkümmung nicht der bekannten Form unseres Trabanten entspricht. Ergänzt hätte dieser Mond in etwa die Form eines amerikanischen footballs – und auch unsere Erde wäre nicht rund, sondern oval. Aber ich war noch nie in Japan und weiß daher nicht, wie sich Mond und Erdschatten für japanische Augen darstellen. 😉

    Verfasst von gkazakou | 24. November 2020, 17:57
    • Ich denke, diese Abweichungen können wir gelassen unter künstlerischer Freiheit verbuchen, solange man das Gebilde als Mond sehen kann. Interessanter sind einige Flaggen einiger Länder, bei denen im nichtbeleuchteten Teil des Sichelmondes ein Stern zu sehen ist (z.B. Algerien).

      Verfasst von Joachim Schlichting | 24. November 2020, 18:53
  8. Astrologisch betrachtet, bedeutet Fisch im Mond … keine Ahnung. Das fehlte noch! – Was nun die korrekte Form eines Halbmondes angeht, hatte ich vor längerer Zeit mal bei den Blogkollegen nachgefragt, ob sie als Kinder eher einen abnehmenden oder einen zunehmenden Mond gemalt haben. Bei mir war es meist ein zunehmender Mond. Ob das aber psychologische interessant ist oder nur mit Rechtshändigkeit zu tun hat …

    Verfasst von christahartwig | 24. November 2020, 18:23
    • Astrologisch gibt wohl nur umgekehrt der Mond im Sternzeichen der Fische „Sinn“. Ob eher zunehmende oder abnehmende Monde gezeichnet werden, ist eine interessante Frage ähnlich der Frage, ob in Kinderzeichnungen die Sonne eher von links oder rechts scheint. Aber vielleicht ist es tatsächlich so wie du vermutest, dass bei der Mondzeichnung die Händigkeit eine Rolle spielen könnte.

      Verfasst von Joachim Schlichting | 24. November 2020, 19:01

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Photoarchiv

%d Bloggern gefällt das: