//
Marginalia, Physik im Alltag und Naturphänomene

Im Kleide von der Flammen Farbe…

So kam in einer dichten Blumenwolke,
Die aus der Engel Händen dort entströmte
Und niederregnete nach allen Seiten,
Im weißen Schleier mit Olivenzweigen
Dort eine Frau, in einem grünen Mantel
Und einem Kleide von der Flammen Farbe*.

Hat Dante (1265 – 1321) bereits an das Feuerwerk gedacht, mit dem wir in unserer Zeit das Neue Jahr einläuten? Nachdem es erstmalig im 10. bis 11.. Jahrhundert in China auftauchte, wurde es nachweislich erst in der 2. Hälfte des 14. Jahrhunderts zunächst in Italien bekannt.

Wie dem auch sei, zu Coronazeiten wird dieser Brauch wohl erstmalig sehr bescheiden ausfallen.

Ich wünsche allen Besucher*innen dieses Blogs einen guten Rutsch ins Neue Jahr und eine Normalisierung des Lebens in 2021.


*Dante Alighieri. Die Göttliche Komödie (2. Teil, 30. Gesand, V. 28-33)

 

Diskussionen

28 Gedanken zu “Im Kleide von der Flammen Farbe…

  1. Möge es eine Wendung zum Besseren geben. Ein gutes neues Jahr wünsche ich.

    Verfasst von puzzleblume | 31. Dezember 2020, 00:14
  2. Lieber Joachim,
    haben nicht die Chinesen schon viel früher das Feuerwerk erfunden? Sie sind schließlich die Meister der Pyrotechnik!

    Ich wünsche Dir ebenfalls einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021 und freue mich aufs Lesen Deiner Beiträge!

    Liebe Grüße Babsi

    Verfasst von kunst-schaffende-BaSch-Babsi Schnabel | 31. Dezember 2020, 00:24
    • Ja das stimmt, vermutlich bereits im 10. bis 11. Jahrhundert. Meine Angabe bezog sich auf Europa, wo es erst im 14. Jahrhundert auftauchte. (Ich habe das inzwischen ergänzt.) Die Chinesen sind in der Tat auch heute noch führend in der Pyrotechnik.
      Vielen Dank für deine lieben Wünsche und auch dir alles Gute, vor allem gesundheitlich für ein in jeder Hinsicht gutes Neues Jahr.
      Liebe Grüße, Joachim.

      Verfasst von Joachim Schlichting | 31. Dezember 2020, 10:16
  3. Normalisierung, ein großes Wort 🙂
    Guten Rutsch auch für Dich, lieber Joachim!

    Verfasst von kopfundgestalt | 31. Dezember 2020, 00:43
  4. Auch dir ein gutes, gesundes neues Jahr. 🙂🍀

    Verfasst von Ariana | 31. Dezember 2020, 09:02
  5. Auch dir Glück und Gesundheit in einem Neuen Jahr, das wieder Wege in eine neue Normalität eröffne.
    Danke für deine zahlreichen anregenden Beiträge hier, lieber Joachim. Ich hoffe auf mehr davon in Zukunft.

    Verfasst von Ule Rolff | 31. Dezember 2020, 09:37
  6. Danke für deine schönen Beiträge👍

    Verfasst von aquasdemarco | 31. Dezember 2020, 10:38
  7. Deine Wort-Bild-Assoziation ist mal wieder außergewöhnlich und hinreißend. Ich finde es bedauerlich, dass all der festliche Firlefanz, ohne den der Jahreswechsel ja doch recht trübsinnig ist,ausfällt. Warum eigentlich? Sollen wir nun alle endlich ernsthaft und innenweltlich werden? Wollen Kinder heute keine Blütensterne am Himmel aufgehen und vergehen sehen und das Volk OO und AA rufen hören?
    Mögen deine Kindeskinder (oder ist es ein Singular?) im kommenden Jahr wieder frei und fröhlich spielen dürfen und Eltern und Großeltern lächeln sehen! LG Gerda

    Verfasst von gkazakou | 31. Dezember 2020, 11:13
    • Danke, liebe Gerda, für deine lieben Wünsche! Glücklicherweise kann sich mein Enkel als Einzelkind sehr gut mit sich selbst beschäftigen und wird nicht groß leiden, wenn der Firlefanz diesmal fehlt. Ich werde, sobald das wieder problemlos möglich ist ein paar schöne Physikexperimente mit ihm machen (vielleicht mal den Feuertornado), um Silvester zu ersetzen. Ich gehe sehr zuversichtlich ins Neue Jahr was die Wiederentdeckung der Freiheiten betrifft, die wir bislang als normal hingenommen haben. LG Joachim.

      Verfasst von Joachim Schlichting | 31. Dezember 2020, 12:19
  8. Frohes Neues Jahr!

    Verfasst von einfachtilda | 31. Dezember 2020, 11:53
  9. Alles Gute Dir auch im neuen Jahr – und danke für so viel Interessantes, das du hier zeigst!

    Verfasst von Anna | 31. Dezember 2020, 12:21
  10. Ich wünsche Dir auch einen guten Rutsch in ein Neues und behalte Deinen physikalischen Blick für die kleinen alltäglichen Dinge des Lebens 🙂

    Verfasst von ch | 31. Dezember 2020, 18:45
  11. Vielen Dank! Ebenfalls!!!

    Verfasst von Nicole Kirchdorfer | 31. Dezember 2020, 18:45

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Photoarchiv

%d Bloggern gefällt das: