//
Marginalia, Physik im Alltag und Naturphänomene, Physik und Kultur

Knallroter Sonnenaufgang

Wie oft hatte ich mir vorgenommen, den Sonnenaufgang zu beobachten, zu sehen, was von seiner so häufig besungenen Inspirationskraft noch übrig war, aber immer war ich zu faul gewesen, extra dafür aufzustehen. Der rosige Rand hinter dem Eichenknick hob sich langsam auf Wipfelhöhe, wurde am Horizont über den Weiden kräftiger, satter, in die von Wolken freigegebenen Himmelsstücke floß ein durchsichtiges Blau, und dann erschien der glühende Rand, unterbrochen von den noch schwarzen Baumstämmen, ließ im Höhersteigen deren dunkle Konturen zu einem lässigen Tanz verschwimmen, ergoß sich in flüssigen Bahnen über den Acker, erreichte die Fundamente unseres Hauses, stieg zu den Fenstern, kitzelte mein Gesicht, und plötzlich wußte ich wieder, warum der Umzug von Hamburg aufs flache Land die richtige Entscheidung gewesen war. *


* Klaus Modick. Ins Blaue. Reinbek 1987. S. 191

Diskussionen

24 Gedanken zu “Knallroter Sonnenaufgang

  1. Wahnsinnsfoto. Die Feuerkugel steigt herauf.

    Verfasst von gkazakou | 21. April 2021, 00:13
    • Das „Feurige“ wird uns durch das Rote bewusst, obwohl das Weiße der Mittagssonne eigentlich eine viel höhere Temperatur signalisiert.

      Verfasst von Joachim Schlichting | 21. April 2021, 08:34
      • … wie das Wort „Weißglut“ uns sagt – eine Hitze-Stufe über dem „er sah rot“.

        Verfasst von gkazakou | 21. April 2021, 09:14
      • Dieser Befund ist also auch schon in die Alltagssprache abgesunken. Nach meinem Empfinden ist „er sah rot“ aber extremer als „er brachte mich zur Weißglut“.

        Verfasst von Joachim Schlichting | 21. April 2021, 09:54
      • Ich seh das anders. Rot sehen tue ich oft, rote Linien werden dauernd überschritten, aber zur Weißglut reicht es selten.

        Verfasst von gkazakou | 21. April 2021, 11:10
      • Okay, das ist zumindest im Einklang mit der Physik 😉

        Verfasst von Joachim Schlichting | 21. April 2021, 11:25
      • Das verstehe ich noch nicht so ganz: Die Sonne selbst wird ja immer gleich heiß sein, nur durch den Winkel, durch den sie auf uns trifft, spüren wir unterschiedliche Temperaturen und sehen unterschiedliche Farben, oder? Und bei der Kerzenflamme? Da ist es ganz innen, wo es am wärmsten ist, ja sogar blau. Oder ist es da gar nicht am wärmsten?

        Verfasst von lachmitmaren | 21. April 2021, 12:26
      • Klar, die Sonne ist immer gleich heiß. Wenn sie tief steht, müssen die Strahlen durch eine größere Atmosphärenschicht, sodass schließlich nur das rote Licht durchkommt. Die Strahlung ist dann nicht mehr intensiv. Am Tage, wenn das Licht bei höherem Sonnenstand durch eine kleinere Luftschicht geht, sind noch alle Farben vorhanden (Weiß) und es ist entsprechend heißer.
        Bei einer Kerze sind in der äußeren Schicht der Flamme (Reaktionszone) die heißesten Stellen (ca. 1400 °C), weil hier unmittelbarer Kontakt mit frischer Luft (Sauerstoff) besteht. Die anschließenden Leuchtzone, in der unverbrannte Kohlenwasserstoffteilchen zum Glühen gebracht werden und gelblich bis an Rande bläulich schimmert herrscht eine Temperatur von bis zu 1200 °C. Ohne die glühenden Teilchen würde man von der Flamme kaum etwas sehen – aber auf die Leuchtkraft kommt es ja an.

        Verfasst von Joachim Schlichting | 21. April 2021, 14:04
      • Aha, vielen Dank! Jetzt verstehe ich auch das mit der Kerze mal :-).

        Verfasst von lachmitmaren | 21. April 2021, 14:36
  2. Du bist anscheinend früh genug aufgestanden für solch einen Anblick. Und belohnt worden.
    Danke, dass wir mit dir schauen dürfen.

    Verfasst von Ule Rolff | 21. April 2021, 09:15
  3. Eine sehr schöne Aufnahme ist das. Ich habe es leider noch nie bisher geschafft für einen Sonnenaufgang meine Ausrüstung parat zu haben.

    Verfasst von eyeandview | 21. April 2021, 14:22
  4. Einfach wunderbar ! Es hat sich gelohnt, das frühe Aufstehen !

    Verfasst von hollaholle | 21. April 2021, 16:59

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Photoarchiv

%d Bloggern gefällt das: