//
Marginalia, Physik im Alltag und Naturphänomene, Physik und Kultur

Übergänge 4

Die neuen Strukturen erwachenden Lebens werden begleitet durch die schöne Musterung der durch den Zerfall freigelegten Blattadern der Reste des vergangenen und nunmehr zerfallenden Lebens. Es ist eine Erinnerung daran, dass der Zerfall kein Ende und damit endgültige Vergängnis darstellt, sondern einen Übergang, bei dem die Zerfallsprodukte Ausgangspunkt für das Kommende bedeutet.

Das Foto zeigt die gelben Sterne des Scharbockskraut (Ranunculus ficaria), das auf einem Teppich von zerfallenden Blättern und anderen Überresten der Vorjahresvegetation heranwächst.

Werbung

Diskussionen

4 Gedanken zu “Übergänge 4

  1. Gerade heute rätselten wir über das scharbockskraut!
    In den letzten Tagen fühlte ich über das vergehen anders als sonst.
    Persönlich sind einige verwandte gegangen.
    Nun aber gehen und gingen Menschen, die auf andere Weise wichtig waren:
    Weggefährten, Menschen des Bekanntenraums und mediale Begleiter.
    Letztere scheinen fast im stakkato wegzubrechen.

    Gefällt 1 Person

    Verfasst von kopfundgestalt | 28. April 2021, 00:18

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Photoarchiv

%d Bloggern gefällt das: