//
Marginalia, Physik im Alltag und Naturphänomene

Liebe zu einem Stein…

Was nützt mir

Was nützt mir die Welt

wenn die Sinne sich nicht öffnen

die Augen verklebt sind und

die Hand nicht loslässt

Neues zu fassen

mir Peking, New York, Granada

wenn ich nicht entbrenn kann

in Liebe zu einem

einzigen Stein*

Diesen Stein (5 cm lang), Rest eines Ammoniten, fand ich als Kind von 6 Jahren im Split eines Bahndamms. Er begleitet mich seitdem oft als Handschmeichler in der Hosentasche.


 Eveline Hasler. Auf Wörtern reisen. Zürich 1993, S. 32

Diskussionen

22 Gedanken zu “Liebe zu einem Stein…

  1. Das Entbrennen ist in der Tat eine Gabe!
    Ob etwas farblos ist oder hohes Feuer, das allein gehört der Nusschale.

    Verfasst von kopfundgestalt | 13. Juni 2021, 00:13
  2. Ein Glückskind!

    Verfasst von gkazakou | 13. Juni 2021, 00:48
    • Ja, vielleicht hat er mir Glück gebracht… Mein Opa sagte mir damals, der Stein komme vom Himmel. Erst als Erwachsener dämmerte mir, dass er ein Rest eines Ammonites ist.

      Verfasst von Joachim Schlichting | 13. Juni 2021, 08:21
      • Ammoniten oder Meteoriten – ein Glückskind muss man sein, um so was auf einem gewöhnlichen Bahndamm zu finden.

        Verfasst von gkazakou | 13. Juni 2021, 09:58
      • Hinzu kommt, dass der Bahndamm damals für mich etwas Magisches hatte… Man hörte am Zirpen der Schienen schon bevor man die Dampflock sah, dass sie im Anzug war…

        Verfasst von Joachim Schlichting | 13. Juni 2021, 14:03
  3. Ein Stein ist ein Stein, bleibt ein Stein. Die Bedeutung, die wir den Dingen geben ist entscheidend. Eine schöne Geschichte und bewahre deinen Schatz. Vielleicht gibt es jemanden, dem du ihn einmal übergibst und der ihn dann ebenso hütet wie du. Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht Marie

    Verfasst von mmandarin | 13. Juni 2021, 05:22
  4. Ja, daran soll es auch erinnern. Es freut mich, dass du Gefallen daran findest, den Stein (der Weisen) weiterwandern zu lassen. Tschüss

    Verfasst von mmandarin | 13. Juni 2021, 08:38
  5. So ein schöner, lieber Stein!

    Verfasst von Johanna | 13. Juni 2021, 09:50
  6. Ja, die Sinne – ein endloses Thema.
    Die Härte des Steines, die scheinbare Unbelebtheit, seine Fähigkeit der Energiespeicherung mit dem Sinnlichen zu verbinden liegt nahe. Ich habe mir als Jugendlicher schon mal öfter die Frage gestellt, ob Steine leben.
    Liebe Grüße, schönes Restwochenende,
    Jürgen

    Verfasst von juergenkuester | 13. Juni 2021, 10:28
    • Danke, lieber Jürgen, für deine Ergänzugen. Steine sind fast so alt wie die Erde. steinalt eben. Ob sie leben, vielleicht anderst als Lebewesen. Mein Opa, der sein Leben lang Felder bestellte, war davon überzeugt, dass Steine wachsen. Immer wieder suchte er sie zusammen und immer wieder fand er welche genauso wie seine Vorfahren. Inzwischen weiß man, dass Steine in der Tat mit der Zeit aus tieferen Schichten nach oben gelangen.
      Liebe Grüße und einen schönen Ausklang des Wochenendes,
      Joachim

      Verfasst von Joachim Schlichting | 13. Juni 2021, 14:09
  7. Total schön! Ich habe auch einen, den ich nach einem kleinen Murenabgang in den Alpen gefunden habe. Da hält man echt ein Stückchen Erdgeschichte in der Hand …

    Verfasst von ch | 13. Juni 2021, 10:41
  8. Sehr schön! – Nun stell Dir vor, der Stein könnte seine Memoiren schreiben. Im Fall des Steines sollte ich wohl eher sagen, sein Tagebuch der jüngsten Ereignisse – ein paar Jahrzehnte Hosentasche in wechselnder Gesellschaft.

    Verfasst von christahartwig | 13. Juni 2021, 13:19
  9. sehr schön, auch das gedicht.

    Verfasst von wolkenbeobachterin | 13. Juni 2021, 13:49
  10. Oh, wie schön, den gäbe ich auch nimmer wieder her!!

    ..grüßt Syntaxia

    Verfasst von o)~mm | 13. Juni 2021, 14:27

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Photoarchiv

%d Bloggern gefällt das: