//
Marginalia, Physik im Alltag und Naturphänomene

Korona statt Corona

Schön dass wir im Deutschen die faszinierende Naturerscheinung einer Korona nicht mit „C“ schreiben. Und damit die negativen Konnotationen, die mit Corona verbunden sind, nicht auf alles übertragen werden, was so klingt, möchte ich das in dieser Hinsicht sehr wechselvolle, zur Neigung gehende Jahr nicht verstreichen lassen, ohne eine schöne Korona zu zeigen. Diese Korona leuchtet aus einer ganz normalen Weihnachtsbaumkugel heraus. Diese farbenprächtige Interferenzerscheinung umgibt jede Lichtquelle, und sei es nur eine Reflexion einer solchen, sofern man sie ín der geeigneten Weise betrachtet. Genießt die Korona und handelt so, dass ihr die Gefahren der Corona im Blick behaltet!

Werbung

Diskussionen

8 Gedanken zu “Korona statt Corona

  1. In NY 96 brauchte ich ein Pflaster, hatte damals schon Probleme mit meiner Haut .
    Ich wusste nicht, wie nan „plaster“ ausspricht. Der Apotheker machte sich einen Scherz daraus und deutete ein Schiessgewehr an.
    Das Pflaster bekam ich trotzdem.

    Verfasst von kopfundgestalt | 23. Dezember 2021, 00:11
  2. Sie haben sich wahrscheinlich etwas dabei gedacht, dieses Virus Corona (Krönung) zu nennen, und die Krankheit COV.ID. Es ist New Speech. Die wirkliche Korona ist ein wunderbares Lichtphänomen, danke fürs Zeigen!..

    Verfasst von gkazakou | 23. Dezember 2021, 00:22
  3. Oder ein Oxymoron „CoronaKorona“/ „KoronaCorona“ die Krönung eines wundersamen Phänomens. Es „leuchtet“ und setzt – nicht wie Weihnachten nur die christliche – sondern die ganze Welt in Staunen und die allermeisten auch in Bewegung…“Ich (Die ganze Welt) steht an Deiner Krippe hier (der Impfbox) “ und manchen kostet es leider das Leben…Was wir nur leider nicht sagen können ist: Stellt dir vor es ist Corona und keiner geht hin..das wäre ja ein echtes Weihanchstwunder des Jahres 2021!

    Verfasst von paulpeterheinz | 23. Dezember 2021, 10:20
    • Wenn man Namen prägt oder zum Massengut macht, sollte man die evtl. damit verbundene zerstörerische Wirkung mitbedenken! Ich kann mir gut vorstellen, dass Menschen, die unter Corona gelitten haben, das Wort nicht mehr hören möchten, auch wenn es etwas ganz schönes darstellt…

      Verfasst von Joachim Schlichting | 23. Dezember 2021, 16:09
  4. ich möchte dir schöne feiertage wünschen und danke sagen für deine vielen interessanten beiträge und gedanken dazu.

    Verfasst von wolkenbeobachterin | 23. Dezember 2021, 12:21

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Photoarchiv

%d Bloggern gefällt das: