//
Physik im Alltag und Naturphänomene, Physik und Kultur, Physikalisches Spielzeug & Freihandversuche

Pfützenkunst

Nachdem ich einige Erfahrungen mit der künstlerischen Gestaltung von Sand am Strand mit maßgeblicher Unterstützung von Ebbe und Flut gesammelt und dabei einige schöne Ergebnisse dieser Kooperation zweier so ungleicher Partner erzielt habe (z.B. hier und hier ) , versuche ich es in diesem Winter mit dem Zufrieren von natürlichen und künstlich erschaffenen Pfützen. Während sich in der warmen Jahreszeit der Strand als Betätigungsfeld geradezu anbietet und man auf die verlässliche Wiederkehr der Flut rechnen kann, ist man in diesem Fall auf den Wetterbericht angewiesen. Außerdem zieht sich die Bildung der Eisstrukturen über mehrere Tage hinweg, wobei die finalen Strukturen die reichhaltigsten sind. Die Parameter, die die Entstehung der Froststrukturen mitbestimmen, sind vor allem die Geschwindigkeit, mit der das zufrierende Wasser versickert, die Temperatur und ihr Wechsel während der Frosteinwirkung, der Verlauf der Sonneneinwirkung am Tage und die Struktur des Pfützenuntergrunds. Vor allem auf die Gestaltung dieses Untergrunds bezieht sich meine bescheidende Mitwirkung. In diesem Fall kam es mir insbesondere darauf an, einige Linien und Halbmonde zu initiieren. Das scheint halbwegs gelungen.

Werbung

Diskussionen

14 Gedanken zu “Pfützenkunst

  1. Allzu bescheiden, lieber Joachim. Die Idee ist schon mal großartig, und auch die Muster sehr gelungen.

    Verfasst von gkazakou | 13. Januar 2022, 00:17
  2. Das erinnert mich vage an eine Salzskulptur, die nan dem Zugriff von Wild bewusst aussetzte.

    Verfasst von kopfundgestalt | 13. Januar 2022, 00:40
  3. Die Linien und Halbmonde haben eine wunderbare Eleganz. Pfützenkunst scheint mir ein bei weitem unterschätzter Zweig der künstlerischen Systematik zu sein. Hier ist sie ja sogar verbunden mit zarten Beispielen der Ritzkunst.

    Verfasst von Ule Rolff | 13. Januar 2022, 09:38
    • Wenn man nach dem Event, also in der Tauphase, die Eisschollen vorsichtig heraustrennt, hat man das zusätzliche Vergnügen, die bislang verborgenen 3D-Linienstrukturen freizulegen, die man vorher nur durch die die glatte Eisschicht hindurch sah.
      Meine größten Widersacher sind übrigens die Menschen (die Pfützen befinden sich auf einem durch Spaziergänger genutzten Weg), die meinen, dass jede Eisschicht zertreten werden muss.

      Verfasst von Joachim Schlichting | 13. Januar 2022, 10:08
  4. Das ist ja DIE Auferstehung der Fluxuskunst oder besser gesagt DIE eigentliche wahre Fluxusschule:
    Denn Fluxus leitet sich von Fließen, Fluss‘, vergehn‘. Sie ist eine von George Maciunas begründete Kunstrichtung, bei der es nicht auf das Kunstwerk ankommt, sondern auf die schöpferische Idee. Der letzte bekannte Fluxuskünstler war Christoph Schlingensief. „Eine Kirche der Angst vor dem Fremden in mir“ war sein „Fluxus-Oratoriumvon.

    Verfasst von paulpeterheinz | 13. Januar 2022, 18:16
    • PS: Somit könnte man Dein Werk als ein spätes Echo auf Heraklits „panta rhei“ einstufen.

      Verfasst von paulpeterheinz | 13. Januar 2022, 18:30
      • Ja, darunter lasse ich es gern einstufen. Die Struktur der zugefrorenen Pfütze ist demnach nur ein Zwischenstadium des Regenwassers vom Himmel ins Grundwasser – aber gilt das nicht für alle Strukturen, wenn man sich auf den Energiefluss bezieht?

        Verfasst von Joachim Schlichting | 13. Januar 2022, 18:34
    • Zu viel der Ehre! Geflossen ist in dieser Pfütze allenfalls Wasser. Zunächst um sie zu bilden. Dann beim Versickern. Fluktuationen kamen aber beim Phasenübergang vom flüssigen in den festen Zustand vor. Sie sind jedoch nicht sichtbar in Erscheinung getreten.

      Verfasst von Joachim Schlichting | 13. Januar 2022, 18:31

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Photoarchiv

%d Bloggern gefällt das: