//
Monatsrätsel, Physik im Alltag und Naturphänomene

Rätselfoto des Monats April 2022

Wie kommt es zu solchen winderzeugten Strukturen?

Ich hatte mir für diesen Tag vorgenommen, die vom Wind verwehten Weidenkätzchen zusammenzufegen. Als ich morgens ans Werk gehen wollte, fand ich diesen Anblick vor. Der Wind hatte volle Arbeit getan. Recht so, denn er hatte vorher ja auch die Unordnung erzeugt.


Erklärung des Rätselfotos des Monats März 2022

Frage: Geht hier alles mit rechten Dingen zu?

Antwort: Ja. Aber es ist nicht leicht einzusehen, weil hier die reale und die Spiegelwelt einander „überlagern“. Und es ist noch schwieriger, es zu beschreiben.
Die Situation ist die Folgende: Es handelt sich um die Empfangshalle eines Hotels, die mit dunklen spiegelglatten Steinfliesen ausgelegt ist. Diese spiegeln die Umwelt bei schräger Ansicht nahezu perfekt. Bei steiler Aufsicht wie man sie normalerweise erfährt, wenn man sich auf dem Fliesenboden fortbewegt, merkt man kaum etwas von der irritierenden Spiegelung. Denn je kleiner der Reflexionswinkel, desto geringer ist die Intensität des reflektierten im Vergleich zum absorbierten Licht. Bei großem Reflexionswinkel ist der Anteil der reflektierten Lichtintensität oft so groß, dass die sich dadurch auftuende Spiegelwelt in der  Wahrnehmung dominiert.
Um Ordnung in die auf dem Foto dargestellte Situation zu bringen ist es hilfreich, die goldenen Ringe der Säulen zu betrachten. Dort hat die Säule Kontakt mit dem Fliesenboden. „Darunter“ befinden sich die gespiegelten Säulen. Man sollte versuchen, sie zunächst aus der Betrachtung heraus zu halten. Auf diese Weise kann es dann gelingen, die räumliche Tiefe realistisch einzuschätzen und insbesondere zu erkennen, dass sich die rechte Säule wesentlich weiter im Hintergrund der Szenerie befindet als die Person.           

Werbung

Diskussionen

11 Gedanken zu “Rätselfoto des Monats April 2022

  1. Das sind Reiskörner nach einer gehabten Hochzeitsfeier. Sie fanden es schön, stehen nun noch ein weng beisammen, um sich auszutauschen. Was soll daran falsch sein, lieber Joachim?

    Verfasst von gkazakou | 11. Dezember 2021, 15:53
  2. Nanu, Gerda hat schon kommentiert?!

    Du nennst das Staubwirbel.
    Also sind örtlich einige Wirbel ad hoc entstanden, die den Vorrat dann unter sich aufteilten 🙂

    Verfasst von kopfundgestalt | 1. April 2022, 00:10
    • Ich kann nur sagen, dass ein starker Wind herrschte und der Staub – hauptsächlich in Form von abgefallenen Weidenkätzchen – in diesen fast kreisrunden Ansammlungen zurückblieb.

      Verfasst von Joachim Schlichting | 1. April 2022, 09:07
      • Wie Gerdas Kommentar hier reingekommen ist, erscheint mir rätselhaft.

        Verfasst von Joachim Schlichting | 1. April 2022, 09:09
      • Das passt gleichsam zum 1. April…

        Verfasst von kopfundgestalt | 1. April 2022, 09:25
      • Genau. Das Datum ist auch außerirdisch…

        Verfasst von Joachim Schlichting | 1. April 2022, 10:09
      • es ist der Kommentar zum ersten Foto. Vielleicht hast du es schon mal kurz gepostet und nun erneut….? Wenn, so ware keine Magie am Werke.

        Verfasst von gkazakou | 1. April 2022, 15:12
      • Stimmt. Da ich das Rätselfoto parallel auch immer auf der Homepage unseres Instituts veröffentliche, und dies schon lange vorher erledigen muss, könnte es so gewesen sein, dass ich es aus Versehen kurzzeitig publiziert und dann sofort wieder vom Netz genommen hatte. Schade, dass du uns das Geheimnis genommen hast. Reiskörner sind es allerdings trotzdem nicht, sondern vom Wind abgelöste Weidenkätzchen.

        Verfasst von Joachim Schlichting | 1. April 2022, 15:23
  3. Keine Reiskörner? Also auch keine Hochzeit? 😉

    Verfasst von gkazakou | 1. April 2022, 15:57

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Apfelstrudel – essbare Wirbel | Die Welt physikalisch gesehen - 4. Oktober 2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Photoarchiv

%d Bloggern gefällt das: