//
Physik im Alltag und Naturphänomene, Strukturbildung, Selbstorganisation & Chaos

Auch Wolken tragen zuweilen eine Mütze…

Wenn man zurzeit bei Sonnenschein wandert, ist für manche Menschen eine Kopfbedeckung zu empfehlen. Auf unserer letzten Wanderung hatte ich ein Käppi, mein Begleiter hatte seines vergessen. Dafür erblickte er trotz deren Unscheinbarkeit eine Kappe hoch am Himmel, die eine cumulusartige Wolke teilweise abdeckte (siehe Foto). Vermutlich handelt es sich um eine Pileus-Wolke (lat. für Mütze), die unseren Recherchen zufolge vor allem dann auftritt, wenn „die Luft an der Oberseite des Cumulus sehr feucht ist und durch die weiter aufquellende Wolke gehoben wird“ (Wikipedia). Man kann sie als Vorstufen einer Umwandlung von Cumulus in Cumulonimbuswolken ansehen, die oft einer Schauer- oder Gewitterbildung vorausgehen. In der Tat regnete es einige Stunden später tatsächlich. Aber da waren wir längst wieder zuhause.

Werbung

Diskussionen

12 Gedanken zu “Auch Wolken tragen zuweilen eine Mütze…

  1. Ein schönes Wolkenfoto, lieber Joachim.
    Ich schaue gerne in die Wolken und immer wieder finden sie Eingang in meinen Zeichnungen. Im Herbst erscheint sogar ein Pappbilderbuch mit Wolken Zeichnungen von mir.
    Zurzeit bin ich sehr in meiner Diss vertieft. Das macht sich in Bloghausen bemerkbar. Ich kann nicht mehr so oft hier verweilen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende von Susanne

    Verfasst von Susanne Haun | 13. Mai 2022, 06:52
    • Danke, liebe Susanne! Dafür dass du an deiner Dissertation sitzt, bist du doch ziemlich aktiv mit deinen tollen Blogbeiträgen. Und dass du dir auch noch die Zeit nimmst, andere Blogs zu besuchen und zu kommentieren lässt mich staunen darüber, wie du das Arbeitspensum bewältigst… Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und Spaß (das muss auch sein) bei deinen vielfältigen Aktivitäten! Und auch dir liebe Grüße und – vielleicht auch mal – ein erholsames Wochenende, Joachim.

      Verfasst von Joachim Schlichting | 13. Mai 2022, 09:13
  2. Ich habe gerade lang kommentiert und bin wohl auf deine Stamliste gelandet.

    Verfasst von Susanne Haun | 13. Mai 2022, 06:54
  3. Daß dies hauchzarte Wolkenmützchen auf einer dicken Cumuluswolke so entscheidend für einen Wetterumschwung sein könnte, hätte ich nicht vermutet.

    Verfasst von Gisela Benseler | 13. Mai 2022, 08:37
  4. Gut, wenn man Wolken lesen kann 😀

    Verfasst von kopfundgestalt | 13. Mai 2022, 08:55

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Photoarchiv

%d Bloggern gefällt das: