//
Marginalia, Physik im Alltag und Naturphänomene, Physikalisches Spielzeug & Freihandversuche

Sphärische Spielerei

Ein vielfältig transparentes Monster blickt mit großen Augen in die Welt. Hier fließen Mechanisches, Optisches und Fantastisches zusammen.
Neben Reflexionen des Lichts an spiegelnden Edelstahlbändern sind es vor allem die mit Farberscheinungen verbundenen Brechungen des Lichts im Glas, die eine Art Verdopplung durch Schattenbildung und Projektion auf einer weißen Fläche erfahren.
Eine gewisse Herausforderung stellt die Tatsache dar, dass der Lichteinfall von links oben erfolgt, die Monsteraugen aber direkt auf uns gerichtet sind.

Werbung

Diskussionen

11 Gedanken zu “Sphärische Spielerei

  1. Ein kleiner Metallpfau sozusagen…
    Gruß von Sonja

    Verfasst von wildgans | 22. August 2022, 00:08
  2. „Zuviel der Güte“ fiel mir gerade ein – ein ganz und gar vielschichtiges und oppulentes Vergnügen 🙂

    Verfasst von kopfundgestalt | 22. August 2022, 00:08
  3. Dies Monster hat ja auch etwas Sympathisches. Das Auge erinnert an manches Tierauge.

    Verfasst von Gisela Benseler | 22. August 2022, 07:45
  4. Die Augen und auch Flügel.

    Verfasst von Gisela Benseler | 22. August 2022, 07:47
  5. Oder ist der „Flügel“ bzw. Die Schwanzfedern duch Reflektionen… entstanden? Und all die Schatten kommen ja noch hinzu,…

    Verfasst von Gisela Benseler | 22. August 2022, 07:50
  6. Ein hübsches Monsterchen, in augenfreundlicher Perspektive eingefangen.

    Verfasst von Ule Rolff | 22. August 2022, 09:16

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Photoarchiv

%d Bloggern gefällt das: