//
Physik im Alltag und Naturphänomene, Physikalisches Spielzeug & Freihandversuche, Strukturbildung, Selbstorganisation & Chaos

Blick aufs Meer

Ich sitze gern am Meer und lasse den Blick in die diversen Blaus schweifen. Die Gedanken bleiben allerdings nicht bei dem, was ich sehe. Es schieben sich immer wieder farbige und vielgestaltig geformte Gedankenfetzen dazwischen und modifizieren den Anblick entsprechend. Es ist als blickte ich durch eine semitransparente, fraktale Gardine in das grenzenlose Blau. Beschreiben kann ich es nicht und ich versuche daher es mit dem obigen Foto zu visualisieren.

Werbung

Diskussionen

4 Gedanken zu “Blick aufs Meer

  1. Die Gedanken bleiben allerdings nicht bei dem, was ich sehe…das kenne ich auch. 😦

    Verfasst von kopfundgestalt | 5. September 2022, 00:33
  2. Das Foto veranschaulicht solche Betrachtungsprozesse für mich sehr zutreffend. Ich kann mir damit gut vorstellen, was in deinem Kopf beim Schauen endlosen Blaus vorgeht. Und es kann als Bild wiederum so betrachtet werden, dass sich weiteres in die Vorstellung drängt und so weiter und so weiter. Abgründe.

    Verfasst von Ule Rolff | 5. September 2022, 08:49

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Photoarchiv

%d Bloggern gefällt das: