//
Physik im Alltag und Naturphänomene

Der Vorhang fällt

Den ganzen Tag über haben die Flugzeuge den Himmel mit ihren Kondensstreifen vollgekritzelt. Zum Abend hin gab es dann ein himmlisches Einsehen. Auf breiter Front schob sich ein Wolkenteppich wie der Vorhang im Theater vor die Parade der hybriden (halb Technik, halb Natur) Geraden und beendete das Schauspiel.
Die Sonne hatte sich bereits so weit dem Horizont genähert, dass die relativ niedrigen Wolken schon ihre Sonnenuntergangsgewänder angezogen hatten. Einige Zeit später werdem sich auch die Kondensstreifen verfärben, bevor sie hinter der nunmehr bereits schwarzen Wolkenfront verschwinden.

Werbung

Diskussionen

19 Gedanken zu “Der Vorhang fällt

  1. Ich hatte das ja jüngst auch thematisiert. Bei mir waren es da mindestens 10 Bahnen, die ich spätnachmittags ausgemacht hatte.
    Offenbar ist der Luftraum frei. Man könnte sich darin eigentlich tummeln wie am Stachus.
    Wieso macht man nicht gleiches unter Wasser?
    Und um es weiter auf der Spitze zu treiben: Wieso nicht auch in Stein ?
    Achso ! Das geschieht ja längst! Wie eine Ingenieurin in einem Bergbaubetrieb in einem Film anmerkte: Wir können auch noch 300 m tiefer!

    Like

    Verfasst von kopfundgestalt | 21. November 2022, 00:13
    • Da die Kondensstreifen von weitem zu sehen sind, erwecken sie den Eindruck, dass der ganze Himmel von Flugzeugen nur so wimmelt. Das ist natürlich nicht der Fall, wenngleich es m.E. viel mehr sind, als der Erde gut tut. Man kann sogar herausfinden, um was für einen Flug und Flugzeug es sich handelt. Da gibt es eine Liste im Netz. Die Kondensstreifen in Stein gehauen – das wäre doch endlich mal was Neues. 😉

      Gefällt 1 Person

      Verfasst von Joachim Schlichting | 21. November 2022, 10:45
  2. Welch ein wunderschöner goldener Wolkenvorhang am Abend!

    Like

    Verfasst von Gisela Benseler | 21. November 2022, 10:46
  3. Einmal sommers gab es hier kreisförmige Kondensstreifen. Pilot hat Geburtstag oder was…Sehr merkwürdig…

    Gefällt 1 Person

    Verfasst von wildgans | 21. November 2022, 10:47
  4. Ach so.haben die das irgendwo verkündet?

    Like

    Verfasst von wildgans | 21. November 2022, 12:16
  5. Wolkenmalerei trifft auf Fliegerzeichnung – es wirkt auch dann romantisch, wenn man weiß, was es ist, nicht wahr?

    Like

    Verfasst von Ule Rolff | 21. November 2022, 14:01
  6. Richtig toll!

    Like

    Verfasst von eyeandview | 21. November 2022, 18:29
  7. .👏👏👏

    Like

    Verfasst von Priti | 22. November 2022, 10:55

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Kondensstreifen – krumme Dinger | Die Welt physikalisch gesehen - 25. November 2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Photoarchiv

%d Bloggern gefällt das: