//
Marginalia

Spuren im Sand

Sandspuren042„Was das hier wäre?: „Na, ein Traktoren-Tanzplatz; unverkennbar.“ Denn die grobgeperlten, geriffelten, profilierten, conti-gesohlten Spuren überschnitten, kreuzten, ringelwurmten, walzten, derart um- & durcheinander, daß es rational-rationell schwerlich mehr zu erklären war: „Gleich hinter Mitternacht, wenn sich der träge Nordbär umgekehret, mach sie sich los: brummldieknubbldiebrapp“ (Arno Schmidt: Die Wasserstraße).

Weit gefehlt: Es sind Spuren von Käfern in einer Sandwüste. Sie wurden des Nachts hinterlassen, am sonnigen Tage findet man von den Käfern keine Spur – nur ihre Spuren.

Advertisements

Diskussionen

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Sanddünen und Emergenz | Die Welt physikalisch gesehen - 29. Juni 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: