//
Marginalia

Morgenlektüre in einer Astgabelung

Wer nimmt nicht schon mal eine harte Sitzgelegenheit in Kauf, wenn die Situation außergewöhnlich, naturverbunden und mit einer Zeitungslektüre auch noch informativ ist. Diese Dame scheint es jedenfalls im Moment noch zu genießen. Vielleicht wird sie durch den Gedanken beflügelt, dass der Baum nur für sie diese originelle Sitzgelegenheit geschaffen hat.

Diskussionen

8 Gedanken zu “Morgenlektüre in einer Astgabelung

  1. Du bekamst mal Rückenprobleme davon .
    Die Dame ahmt aber Lem nach, der ,nach einem künstlichen Tiefschlaf zurück, sich ebenso zurückzog, um all das Wissen der letzten 50 Jahre genussvoll nachzuholen

    Verfasst von kopfundgestalt | 31. Juli 2021, 00:10
  2. Als kleines Mädchen kletterte ich auch einmal mit einem Buch in einen Baum. Wenn ich ehrlich bin, überwog der „Sinnesrausch“ An das Gelesene erinnere ich mich nicht. Schade drum. Sehr malerisch …. dem Baum ist es aber wohl egal…. vermute ich.Liebe Grüße Marie

    Verfasst von mmandarin | 1. August 2021, 04:19

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Photoarchiv

%d Bloggern gefällt das: