//
Marginalia, Physik im Alltag und Naturphänomene, Physik und Kultur

Herbstblatt – eine letzte Grazie

Ein einsames Blatt sieht seiner Vermoderung entgegen. Eine ungewöhnliche naturschöne Kolloration veredelt mit zahlreichen leuchtenden Perlen verleiht dem Blatt so etwas wie eine letzte Grazie. Vielleicht bin ich der einzige und letzte gewesen, der dies zur Kenntnis genommen hat.

Werbung

Diskussionen

10 Gedanken zu “Herbstblatt – eine letzte Grazie

  1. Eine ordentliche Transformation 🙂

    Like

    Verfasst von kopfundgestalt | 10. Dezember 2022, 00:13
  2. nun bist du nicht mehr der einzige und letzte, lieber Joachim. Deine Fotokunst gab ihm ein hoffentlich langes Leben.

    Like

    Verfasst von gkazakou | 10. Dezember 2022, 01:14
  3. Wie ich schon mal schrieb: Sie nehmen ähnliche kleine Schönheiten wahr wie ich (wenn ich auch seltener als Sie dann fotografiere). Hier habe ich es aber mal getan, auch das eine naturschöne Zusammenstellung zum Thema „Werden und Vergehen“: https://bit.ly/3uASn82 (Link zu einem Foto in meinen google-Alben)

    Like

    Verfasst von Dr. Bernhard Weßling | 10. Dezember 2022, 07:25
  4. Nun freuen wir uns mit an dieser perlengeschmückten Grazie, wohl nicht der einzigen und letzten.😊

    Like

    Verfasst von Gisela Benseler | 10. Dezember 2022, 08:55
  5. Edelsteine auf natürlicher Patina. Die Natur kann es!

    Liebe Grüße,
    Syntaxia und Felix

    Like

    Verfasst von bohlmeise | 10. Dezember 2022, 23:01

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Photoarchiv

%d Bloggern gefällt das: