//
Marginalia, Physik im Alltag und Naturphänomene, Physikalisches Spielzeug & Freihandversuche

Gebrochenes und dadurch gekrümmtes Licht

Wasser ist transparent. Glas ist transparent. Durch beides kann man fast ungestört hindurchblicken. Und dennoch passiert etwas mit dem durchgehenden Licht. Es wird gebrochen und obwohl alles mit rechten (physikalischen) Dingen zugeht, kommt man manchmal nicht umhin, über das Ergebnis zu staunen: Aus einer geraden Linie wird eine geschwungene Linie, wobei der „Schwung“ davon abhängt, von wo und wie man durch das Glas Wasser hindurch auf die Linie blickt.
Aufgefallen ist mir dieses Phänomen in einer geselligen Runde in einer Kneipe. Ich wagte es nicht, meinen Fotoapparat zu zücken und das Bild festzuhalten. Ich stellte es zu Hause so gut wie möglich nach. Und dies ist das Ergebnis (siehe Foto).

Diskussionen

13 Gedanken zu “Gebrochenes und dadurch gekrümmtes Licht

  1. Berückend daran ist, dass die Linie im Glas die fast gleiche Stärke hat wie ausserhalb.

    Verfasst von kopfundgestalt | 5. August 2022, 00:19
  2. Die gerade Linie befindet sich nur hinter, nicht in dem Glas, nehme ich an. Das durchsichtige Glas und Wasser zeigt die gerade Linie ganz anders. Da staunt man.

    Verfasst von Gisela Benseler | 5. August 2022, 07:21
  3. Die Linie erscheint ja nicht nur gekrümmt, sie steht auch auf dem Kopf (was bei Linsen oft/immer? passiert). Dadurch scheint sie auch eine andere Richtung zu haben bzw. völlig aus der natürlichen Kontinuität herausgebrochen zu sein.

    Verfasst von Ule Rolff | 5. August 2022, 09:21
  4. Ich kann es mir nicht verkneifen, darauf hinzuweisen, dass die Lichtbrechung, die Spiegelvermehrung und andere optische Erscheinungen, manchmal auch eine Verwirrung zwischen oben und unten in Kneipen nicht unbedingt etwas mit dem Lichteinfall zu tun haben müssen.
    Aber, nüchtern genossen, sind derartige Lichtspiele immer wieder faszinierend.

    Verfasst von gerlintpetrazamonesh | 5. August 2022, 14:51
  5. Geniale Physik zum Nachmachen, vielen Dank 🙂

    Verfasst von Claudia Hinz | 16. August 2022, 18:35

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Photoarchiv

%d Bloggern gefällt das: