//
Marginalia

Magische Momente – der Sprung ins neue Lebensjahr

Lano-zum-3-LebensjahrDie Geschichte von Peter Schlemihl lehrt uns, dass der Verlust des eigenen Schattens ein ernsthaftes Problem werden kann. Schon der Verlust des Kontakts zwischen Urbild und Schattenbild hat etwas Magisches. Zwar wird es meist nicht bemerkt und in vielen Alltagssituationen ist die Trennung auch nur temporär, aber es heißt: dass der Moment der Loslösung vom Schatten genutzt werden kann, sich etwas zu wünschen. Im vorliegenden Fall ist es nur der Ball, der diesen Moment erlebt. Er ist sogar daran gewöhnt, denn seine Bestimmung ist es, in der Luft zu sein und das ist für einen Ball schon Magie genug. Aber wie ist es mit einem springenden Menschen? Lano, du springt heute vom 2. ins 3. Lebensjahr. Dazu gratulieren wir dir sehr herzlich. An solchen Tagen gehen Wünsche gewöhnlich auch ohne solaren Schatten in Erfüllung.

Dabei sollte auch bedacht werden, dass die 3 eine ganz besondere Zahl ist. Hattest du im letzten Jahr die Mühe und vielleicht auch das Vergnügen, die Einzigartigkeit der Eins hinter dir zu lassen, so musst du in diesem 3. Jahr die Synthese als Lösung dieser Antithese angehen. Dass die Welt dreidimensional ist, hast du längst erfahren. Du genießt es die zweidimensionale Fortbewegung immer mit kleinen Hüpfern in die dritte Dimension anzureichern, aus purer Lebensfreude, wie es scheint. Dabei trennst du dich für die Dauer des Hüpfers von deinem Schatten –  eine erste Form der Emanzipation.
Mit der 3 wirst du entdecken, dass es die erste Zahl ist, die Anfang, Mitte und Ende umschließt. Die drei ist so gesehen vollkommen und gilt vermutlich auch deshalb als heilige Zahl. Sie spielt in den Religionen, insbesondere im Christentum eine wichtige Rolle. Man sagt oft: „Alle guten Dinge sind drei“ und spricht damit die Ganzheit an, wie es auch in der Geometrie als Form des Dreiecks zum Ausdruck kommt.
Das Dreieck ist ein Archetyp, so wie die 1 den Punkt und die 2 die Linie  darstellt, ist es die einfachste  Figur in  Ebene. Damit beginnen auch für dich die Mühen der Ebene, nachdem die Mühen der Gebirge hinter dir liegen. Auch wenn Bertolt Brecht (1898-1956) diese Verse in dem  1949 gedichteten Epigramm »Wahrnehmung« eher politisch gemeint hat, treffen sie „individualpolitisch“ auch für dich zu.
Zum Schluss sei dir noch gesagt, dass für dich jetzt bald die Märchenzeit beginnt. Auch im Märchen spielt die Zahl 3 eine wichtige Rolle. Es ist immer wieder von drei Hexen, drei Prinzen oder Prinzessinnen, drei Feen usw. die Rede. Und es sind fast immer 3 schwere Aufgaben und Prüfungen von den weiblichen und männlichen Helden zu lösen. Und wer Glück hat, hat 3 Wünsche offen, vorausgesetzt er trifft auf eine Fee oder einen Zauberer, die oder der  diese Wünsche auch zu erfüllen vermag. Wie gesagt, an Geburtstagen werden Wünsche auch ohne Magie und Schatten erfüllt.

Advertisements

Diskussionen

Ein Gedanke zu “Magische Momente – der Sprung ins neue Lebensjahr

  1. Dreimal ist Bremer Recht gibt es auch. Und drei Hunde machen das Leben komplett! Lano hat jedenfalls mitndestens drei Tage lang Geburtstag. Auf seine erste kleine Party freut er sich schon wie ein Dreikäsehoch!

    Verfasst von Julia | 21. September 2015, 23:02

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: